Wintergarten mit Rollos
Kostenlos Wintergartenangebote erhalten*

Nach der Erfassung Ihrer Wünsche verbinden wir Sie mit bis zu drei Fachpartnern.
*Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Anbieter.

HomeWintergartenBeschattung
Mehr als Sicht- und Blendschutz:

Mit der richtigen Wintergartenbeschattung schaffen Sie eine effektive Wärmeregulierung

Anika Wegner
Anika Wegner
16. Januar 2020

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt sowohl innen- als auch außenliegende Wintergartenbeschattungen.
  • Eine Außenbeschattung ist generell ein besserer Sonnenschutz und reflektiert circa 70 bis 95 Prozent der Sonnenstrahlen.
  • Achten Sie auf eine ganzheitliche Beschattung, um thermische Spannungen im Glas vorzubeugen.

Die richtige Wintergartenbeschattung verhindert zu hohe Temperaturen und dient als Sicht- und Blendschutz. Zudem haben Sie viele Designmöglichkeiten zur Auswahl. Aroundhome informiert Sie über die unterschiedlichen Modelle sowie deren Kosten und Preise.

Aufgaben & Nutzen einer Wintergartenbeschattung

Durch den großen Anteil an Glasflächen kann sich ein Wintergarten schnell aufheizen. Mit der richtigen Wintergartenbeschattung können Sie die Temperaturen optimal regulieren.

Neben der optimalen Wintergartenbeschattung ist auch die korrekte Be- und Entlüftung entscheidend für ein angenehmes Raumklima. Anders als bei einem Kompaktbau ist bei einer Wintergartenkonstruktion wenig wärmespeicherndes Mauerwerk vorhanden, welches tagsüber die Wärme aufnehmen und diese nachts wieder abgeben kann. Die überschüssige Hitze sollte deshalb über ein Lüftungssystem abgeführt werden.

Pflanzenschutz:

Auch wenn Sie in Ihrem Wintergarten mediterrane oder exotische Pflanzen kultivieren, sollte eine Höchsttemperatur von 40 °C nicht überschritten werden. Andernfalls können Ihre Pflanzen Schaden nehmen.

Eine Wintergartenbeschattung ist nicht nur eine Sonnenschutzmaßnahme. Sie erfüllt darüber hinaus weitere wichtige Aufgaben:

  • Regulierung der Wärme im Wintergarten
  • Sichtschutz
  • Blendschutz

Wer den Bau eines Wintergartens plant, sollte die Wintergartenbeschattung von Anfang an integrieren. So können Bauweise, Einrichtung und Beschattung des Wintergartens ideal aufeinander abgestimmt werden.

Finden Sie die richtige Beschattung für Ihren Wintergarten

Bei der Auswahl des Beschattungsmodells kommt es vor allem auf Ihren Geschmack und die Intensität des Sonneneinfalls an. Wie viel Sonnenenergie Ihr Wintergarten durchschnittlich aufnimmt, hängt zum einen von seiner Ausrichtung (am meisten Sonne bei südlicher, am wenigstens bei nördlicher Ausrichtung) und Ihrem Wohnort ab. In Deutschland fallen die durchschnittlichen Sonnenstunden pro Jahr je nach Region unterschiedlich aus.

Bei der Montage von außenliegenden Beschattungsmaßnahmen spielt auch die Windlast eine Rolle. In sehr windstarken Regionen, zum Beispiel an der Küste, empfehlen sich sehr stabile Konstruktionen oder eine Innenbeschattung. Lassen Sie sich hierzu von einer Fachfirma beraten.

Unser Tipp: Nachträgliche Beschattung für Wintergärten

Nahezu alle Beschattungssysteme lassen sich auch noch nachträglich an Ihren Wintergarten anbringen. Einzige Ausnahme ist spezielles Sonnenschutzglas, welches direkt mit dem Wintergarten geplant und verbaut werden sollte.

Wintergartenbeschattung außen

Bei den Beschattungsmitteln wird grundsätzlich zwischen Innen- und Außenbeschattung unterschieden. Bei dem nachträglichen Einbau einer Beschattungsmaßnahme ist ein außenliegender Sonnenschutz für Wintergärten die beste Wahl. Er reflektiert circa 70 bis 95 Prozent der Sonnenstrahlen und hält somit einen Großteil der Wärme draußen.

Verschiedene Modelle für Außenbeschattungen

Markise

Grafik Wintergarten Markise

Wintergartenmarkisen können bei Bedarf einfach ausgefahren werden. Ansonsten werden sie platzsparend und vor Witterungseinflüssen geschützt in einer Kassette gelagert. Je nach Größe, Modell und Ausführung erhalten Sie Markisen ab ungefähr 800 Euro. Durchschnittlich müssen Sie aber mit Kosten von 2.000 bis 3.000 Euro rechnen.

Die Eigenschaften einer Wintergartenmarkise auf einen Blick:

  • in vielen Formen, Abmessungen und Farben erhältlich (auch Dreiecks- oder Trapezformen)
  • große Flächen können beschattet werden
  • elektrischer oder manueller Antrieb über eine Handkurbel
  • elektrische Markisen lassen sich per Schalter oder bequem per Fernbedienung steuern
  • kann auch innenliegend als Unterglasmarkise installiert werden
  • einige Modelle sind mit einem speziellen Sensor ausgestattet, der die Markise bei zu starkem Wind automatisch aufrollt
  • Anbringung in einzelnen Bahnen möglich: somit werden beispielsweise Dachlüftungsklappen nicht verdeckt
  • unterschiedliche Ausführungen in Bezug auf Dicke, Lichtdurchlässigkeit und Farben sind möglich

Markisen lassen sich in horizontaler Richtung unter oder über dem Wintergartendach installieren. Einige Modelle werden zwischen die Profile der Dachkonstruktion montiert, sodass sie die Bauhöhe des Wintergartens nicht vergrößern. Eine innenliegende Unterglasmarkise ist ebenfalls möglich, allerdings halten sie die Wärme nicht ganz so effektiv draußen wie eine außenliegende Wintergartenmarkise.

Grafik Wintergarten Markisenarten

Auch für die Seitenwände des Wintergartens stehen Markisen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Zum Wintergarten passende Markisoletten und Fallarm-Markisen sind eine ideale Beschattung für die restlichen Fenster des Gebäudes.

Fachfirmen für Wintergärten in Ihrer Region.

Wir finden die passenden Fachfirmen für Sie.

Außenjalousie

Außenjalousien werden auch Raffstoren genannt. Sie bestehen aus Aluminium-Lamellen, die besonders breit und stabil ausgeführt sind. Entlang der Seiten sind die Lamellen gebördelt, das heißt sie werden umlaufend von einem System aus Aufzugsbändern und Führungsschienen gehalten. Dies ist nötig, damit die Außenjalousien Wind und Wetter standhalten. Bei Sturm müssen sie dennoch eingefahren werden.

Raffstoren eignen sich besser für einen senkrechten Betrieb. Daher werden sie eher an den Wintergartenwänden als auf oder unter dem Glasdacht montiert. Je nach Größe, Ausführung und Modell kostet eine Außenjalousi pro Schreibe ab circa 200 Euro.

Grafik Wintergarten Jalousien

Die Eigenschaften der Außenjalousie auf einen Blick:

  • durch die beweglichen Lamellen lässt sich der Lichteinfall leicht regulieren
  • sehr stabil und widerstandsfähig
  • Antrieb: elektrisch, manuell oder mit Solarantrieb
  • Lamellen aus Aluminium sind besonders schattenspendend
  • Flachlamellen ermöglichen auch bei heruntergelassenen Außenjalousien eine gute Durchsicht ins Freie
  • textile Komponenten werden bei einigen Modellen für bessere Witterungsbeständigkeit und Einbruchschutz durch Metallbauteile ersetzt (zum Beispiel Metallketten anstatt der üblichen textilen Aufzugsbändchen für das Hoch- und Tieffahren der Außenjalousie)
  • auch bei Schrägverglasungen einsetzbar

Rollläden

Auch klassische Rollläden können für die Wintergartenbeschattung verwendet werden. Sie bieten im Sommer maximale Abdunkelung, im Winter maximalen Wärmeschutz und ganzjährig einen sehr guten Einbruchschutz. Sie ermöglichen jedoch auch keinerlei Durchsicht. Auch in Farbe und Form sind Rollläden nicht so flexibel wie Markisen oder Außenjalousien.

Unser Tipp:

Falls Sie zur Miete wohnen, müssen Sie bei Ihrem Vermieter eine Genehmigung einholen, bevor Sie eine Wintergartenbeschattung an der Hauswand montieren.

Innenbeschattung für Wintergärten

Auch im Innenbereich des Wintergartens können Beschattungsmaßnahmen ergriffen werden. Umso dichter der Stoff an der Glasscheibe angebracht ist, umso weniger Luft wird durch die Sonne erhitzt. Mit einem raumseitigen Sonnenschutz werden etwa 15 bis 50 Prozent der Sonnenstrahlen reflektiert.

Verschiedene Modelle für Wintergartenbeschattung innen

Jalousie (Jalousette)

Die Innenjalousie ist aufgrund ihrer Vielseitigkeit eine beliebte Form der Wintergartenbeschattung. Sie kann nicht nur gehoben und gesenkt werden. Durch das Einstellen eines bestimmten Lamellenwinkels lässt sich auch der Lichteinfall optimal steuern. Bei waagerechter Stellung der Lamellen ermöglicht die Jalousie freie Sicht nach draußen, bei gleichzeitigem Sicht-, Blend- und Sonnenschutz.

Grafik Wintergarten Außenjalousie Modelle

Die Eigenschaften einer Jalousie auf einen Blick:

  • viele Designs, Farben und Ausführungen
  • aus Kunststoff, Aluminium, Holz oder Bambus
  • auch für runde oder schräge Glasflächen erhältlich
  • Ausführungen mit horizontalen und vertikalen Lamellen
  • Bedienung über Ketten, Schnurzug-Wendestab, elektrisch oder über eine Handkurbel
  • mit oder ohne Schrauben installierbar
  • senkrechte und waagerechte Montage möglich

Jalousien sind inzwischen auch als modische Flächenvorhänge erhältlich. Diese eignen sich eher für die vertikale Montage. Sie erhalten eine Innenjalousie je nach Ausführung ab circa 50 Euro für ein Fenster.

Plissee (Plafondanlage)

Grafik Wintergarten Wabenplissee
Wabenplissee

Plissees ähneln Jalousien und werden auch Faltrollo, Faltstore oder Plafondanlage genannt. Sie bestehen meistens aus einem durchgängigen Stück Kunststoffgewebe, das beim Öffnen und Schließen wie ein Fächer zusammengeschoben bzw. auseinandergezogen wird. Wabenplissees verfügen zusätzlich über ein Luftpolster und bieten somit Schutz vor Kälte. Sie eigenen sich sowohl für den senkrechten Einsatz als auch für Dachschrägen. Je nach Größe, Ausführung und Modell erhalten Sie eine Plafondanlage ab circa 60 Euro pro Scheibe.

Die Eigenschaften von Plissees auf einen Blick:

  • viele Designs, Farben und Ausführungen
  • frei verschiebbares Ober-, Mittel und Unterprofil möglich
  • Bedienung über Bedienstab mit oder ohne Gelenk
  • können mit oder ohne Schrauben montiert werden
  • zwischen oder unter dem Rahmen installierbar
  • senkrecht und waagerecht montierbar
  • reißfest und formstabil

Baldachinbeschattung

Bei der Baldachinbeschattung werden Stoffbahnen oder ein großes Tuch am Stück zwischen Spannseilen aufgehängt und unter dem Wintergartendach montiert. Die Kosten dieser Innenbeschattung belaufen sich hier ab ungefähr 70 Euro pro Stoffbahn.

Grafik Wintergarten Baldachinbeschattung

Die Eigenschaften einer Baldachinbeschattung auf einen Blick:

  • eine oder mehrere Stoffbahnen, geführt in zwei Schienen
  • viele Designs und Farben möglich
  • manuelles oder elektrisches Verschieben
  • Bedienung durch Bedienstab
  • schafft durch die wellenartige Drapierung eine gemütliche und einladende Atmosphäre
  • unterschiedliche Stoffdicken sorgen für verschiedene Lichtintensitäten
  • viele Stoffe sind waschmaschinenfest und schwer entflammbar

Ganzheitliche Wintergartenbeschattung

Achten Sie darauf, dass die einzelnen Glasflächen des Wintergartens immer vollständig oder gar nicht beschattet werden, um keine zu großen thermischen Spannungen im Glas aufzubauen. Diese können zu Glasbrüchen führen, sofern nicht mindestens vorgespanntes Einscheiben-Sicherheitsglas verwendet wurde.

Außen- oder innenliegende Wintergartenbeschattung?

Die Innen- und Außenbeschattung haben jeweils ihre Vor- und Nachteile:

Es ist schwierig, eine pauschale Empfehlung für den Einsatz einer bestimmten Beschattungsart auszusprechen. Einfluss auf diese Entscheidung haben viele Faktoren wie der Standort, die natürliche Beschattung durch Bäume, die Verglasung, Belüftung und das vorhandene Budget. Eine wesentliche Rolle spielen auch die Nutzungsart sowie der persönliche Geschmack. Nur nach intensiver Beratung durch eine Fachfirma und die Abwägung aller Details lässt sich eine vernünftige Entscheidung treffen.

Sonnenschutzglas als moderne Wintergartenbeschattung

Moderne Funktionsgläser für Wintergärten vereinen inzwischen eine Vielzahl von guten Eigenschaften (zum Beispiel gute Wärmedämmung und Einbruchschutz). Durch den Einbau von speziellen Sonnenschutzgläsern kann der Energiedurchlass der Sonneneinstrahlung im Innenraum um bis zu 75 Prozent gesenkt werden. Sonnenschutzgläser werden auch in farblich neutraler Ansicht angeboten, sodass die Aussicht ungetrübt bleibt.

Ein Nachteil von Sonnenschutzgläsern ist, dass sie den solaren Energiegewinn ganzjährig vermindern. Beachten Sie ebenfalls, dass einige Pflanzen einen hohen Bedarf an UV-Licht haben. Der Einsatz von Sonnenschutzglas sollte daher genau bedacht werden. Er bietet sich in der Regel nur für die Dachfläche an. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, nachträglich eine Sonnenschutzfolie anzubringen.

Die passende Firma aus Ihrer Nähe finden

Es steht Ihnen eine große Auswahl an Herstellern für Vorrichtungen zur Beschattung Ihres Wintergartens zur Verfügung. Einige Online-Shops bieten die komplette Beratung und Konfiguration von Mitteln zur Wintergartenbeschattung im Internet an. Einen umfassenden Service erhalten Sie allerdings nur bei einem Fachgeschäft. Aroundhome unterstützt Sie dabei, richtige Anbieter in Ihrer Nähe zu finden. Wir vermitteln Ihnen kostenlos und unverbindlich bis zu drei von uns geprüfte Fachfirma. Füllen Sie noch heute unseren Online-Anfragebogen aus.

© 2021 Aroundhome. Eine Marke der be Around GmbH. Alle Rechte vorbehalten.