Dach mit einer Solaranlage
Fokus

Wie setzen sich die Investitionskosten zusammen?

Etwa 60 Prozent der Anschaffungskosten gehen auf das Material zurück, wobei allein für die Solarmodule etwa 25 Prozent eingeplant werden müssen. Das Montagesystem und die Installation der Module schlagen mit weiteren 25 Prozent zu Buche. Der Wechselrichter und dessen Anschluss machen ein weiteres Viertel der Kosten aus. Die übrigen Prozente verteilen sich auf kleinere Komponenten, die Planung und die Inbetriebnahme.

Hausdach mit Solaranlage
Solaranlage geplant?
Finden Sie jetzt die passenden Anbieter!

Gut zu wissen:

Während der letzten Jahre sind die Vergütungssätze für die Einspeisung stetig gesunken. Zwar wurde sie durch die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2023) wieder erhöht, sie liegt damit aber dennoch nur auf dem Niveau von Oktober 2020. Zum Vergleich: im Januar 2012 bewegten sich die Sätze noch zwischen 17,94 und 24,43 Ct/kWh. Die Preise für Netzstrom werden dagegen höher. Daher ist die Speicherung von Strom zum Eigenverbrauch langfristig betrachtet lohnender als die Einspeisung.

Handwerker mit Tablet vor Photovoltaikanlage
Solaranlage gesucht?
Wir haben die passenden Anbieter in Ihrer Region!

Fachfirmen für Solaranlagen finden

Haben Sie bereits konkrete Vorstellungen zu Ihrem Solaranlagen-Projekt? Dann füllen Sie unseren kurzen Fragebogen aus, um passende Fachfirmen für Photovoltaik in Ihrer Nähe zu finden!

Häufig gestellte Fragen
© 2022 Aroundhome. Eine Marke der be Around GmbH. Alle Rechte vorbehalten.