Günstiges Heizsystem

Mit Holz heizen – moderne Heiztechnik schafft hohe Wirkungsgrade

190619 redaktion jessy neu
Jessica Tomala
19. März 2020

Das Wichtigste in Kürze

  • Für eine moderne Holzheizung müssen Sie besonders viel Platz für Ihren Holzvorrat einplanen.
  • Pellets sind teurer als Hackschnitzel oder Holzscheite.
  • Bei allen drei Holzheizungsarten ist es ratsam, einen Pufferspeicher mit zu installieren.
  • Die Preisspanne für Holzheizungen liegt je nach Modell bei zwischen 8.800 und 18.300 Euro.

Bei der Anschaffung einer neuen Heizanlage sind vor allem auf dem Land Holzheizungen im Trend. Generell wird in Pelletheizung, Hackschnitzelheizung und Holzvergaserheizung unterschieden. Was alle drei Holzheizsysteme miteinander verbindet, ist der immense Platzbedarf für einen entsprechend großen Holzvorrat. Schon allein das macht die Entscheidung für eine Holzheizung beispielsweise für einen Eigentumswohnung in der Stadt äußerst schwierig. Der Vorteil beim Heizen mit Holz ist der geringe CO2-Ausstoß. Eine Holzheizung gilt als CO2-neutral – das unterscheidet sie vor allem von Öl- und Gasheizungen.