Wärmeenergie speichern:

Mit einem Pufferspeicher effizient heizen

Antonia rupnow 1000 1000
Antonia Rupnow
8. Januar 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Pufferspeicher ist die ideale Ergänzung für bestehende Heizungsanlagen.
  • Er speichert bereits produzierte Energie, um sie bei Bedarf einzusetzen – für ein effizientes, kostensparendes Heizen.
  • Eine Solaranlage wird in der Regel nie ohne einen Pufferspeicher installiert.
  • Die Kosten variieren zwischen 500 und 2.500 Euro je nach Ausstattung.

Ein Pufferspeicher ist eine ideale Ergänzung zu den meisten Heizsystemen. Mit ihm wird überschüssige Energie gespeichert, die bereits produziert wurde, obwohl kein unmittelbarer Bedarf entsteht. Diese Wärmeenergie wird dann abgerufen, wenn sie sinnvoll eingesetzt werden kann. Ein Pufferspeicher sorgt sowohl für weniger Verschleiß der Heizungsanlage als auch für ein intelligentes Nutzen der erzeugten Heizenergie.