Günstig heizen und die Umwelt schonen

Holzvergaserheizung - die clevere Alternative fürs Klima

Antonia rupnow 1000 1000
Antonia Rupnow
23. August 2019

Das Wichtigste in Kürze

  • Holzvergaser sind wesentlich günstiger als Pellet- oder Hackschnitzelheizungen.
  • Zwei Brennkammern sorgen für einen hohen Wirkungsgrad
  • Holzervergaser sind mit einem hohen Aufwand verbunden.
  • Es wird viel Fläche für das Trocknen und Lagern des Holzes benötigt.

Holz ist als kostengünstiger und nachwachsender Rohstoff ein gefragter Energieträger für private Heizungsanlagen – gerade in Zeiten steigender Energiepreise und intensiver Klimadebatten. Besonders effizient lässt sich Holz in einem Holzvergaser nutzen: Eine Technologie, die den vollen Brennwert des Holzes nutzt und in wertvolle Heizwärme umwandelt.