Für Wohnungsverkauf unverzichtbar:

Was Sie über die Teilungserklärung wissen müssen

Anika.wegner aroundhome.de2  1
Anika Wegner
25. September 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie Ihre Immobilie in einzelne Wohneinheiten aufteilen möchten, müssen Sie eine Teilungserklärung beim Grundbuchamt einreichen.
  • Eine spätere Änderung in der Teilungserklärung ist je nach Fall mit oder ohne Zustimmung der anderen Wohnungseigentümer möglich.
  • Bei Verlust können Sie einen Grundbuchausdruck beim Grundbuchamt beantragen.
  • Die Kosten für eine notariell beurkundete Teilungserklärung errechnen sich anhand des Verkehrswertes der Immobilie.

Wenn Sie Ihre Immobilie nicht als Ganzes verkaufen können oder wollen, benötigen Sie eine Teilungserklärung. Ohne sie ist eine Aufteilung in Eigentumswohnungen nicht möglich. Wir erklären Ihnen, wie Sie sie beantragen, wann eine Änderung möglich ist und wo Sie eine Kopie bei einem Verlust bekommen.