schwarze Betonfertiggarage mit Fenster
Kostenlose Garagenangebote erhalten*

Nach der Erfassung Ihrer Wünsche verbinden wir Sie mit bis zu drei Fachpartnern.
*Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Anbieter.

HomeGarageBetonfertiggarage
Schnell montiert und langlebig:

Eine Betonfertiggarage bietet robusten Schutz für Ihr Auto

Anika Wegner
Anika Wegner
29. Juni 2020

Das Wichtigste in Kürze

  • Betonfertiggaragen sind eine günstige Alternative zur gemauerten Garage.
  • Für Fertiggaragen aus Beton gibt es viele verschiedene Größen und Designmöglichkeiten.
  • Aufgrund der Schwere des Materials ist ein stabiles Fundament (z. B. Plattenfundament) nötig.
  • Beim Kauf von gebrauchten Betonfertiggaragen können Sie Geld sparen.

Betonfertiggaragen sind sofort einsatzbereit und günstiger als massiv gemauerte Garagen. Erfahren Sie, welche Gründe für oder gegen eine Fertiggarage aus Beton sprechen könnten. Außerdem informieren wir Sie über die verschiedenen Modelle und Preise und verraten Ihnen, wo Sie bei den Kosten sparen können.

Was ist eine Betonfertiggarage?

Fertiggaragen aus Beton werden vom Garagenhersteller vorgefertigt und können innerhalb kürzester Zeit auf Ihrem Grundstück platziert werden. Die Garagen werden im Ganzen und inklusive Boden in einem Vorgang betoniert und komplett montiert zu ihrem Einsatzort geliefert. Eine andere Möglichkeit ist die Vorfertigung mehrerer Einzelteile, wie Seitenteile und Rückwand, die anschließend vor Ort zusammengesetzt werden.

Vor- und Nachteile

Betongaragen in Fertigbauweise weisen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auf. Im Vergleich zu gemauerten Garagen sind sie viel preisgünstiger, trotzdem sind Betonfertiggaragen robust und langlebig. Der mit Stahl bewehrte Beton (Stahlbeton) ist nicht nur hoch belastbar, sondern schützt auch vor Korrosion und sorgt für die Statik.

Unterschiede zur gemauerten Garage

Welche Vorteile eine Betonfertiggarage hat, zeigt sich besonders im direkten Vergleich mit einer gemauerten Garage:

Betonfertiggaragen passen sich Ihren Wünschen an

Da sich Beton in nahezu jede Form bringen lässt, können Betonfertiggaragen in den unterschiedlichsten Formen und Größen hergestellt werden.

Größen und Arten

Bei Betonfertiggaragen gibt es eine breite Produktvielfalt. Sie können:

Betonfertiggarage Arten
Es gibt viele verschiedene Arten von Betonfertiggaragen.

Formen und Farben

Auch bei den Designmöglichkeiten haben Sie eine große Auswahl. Betonfertiggaragen können:

  • rechteckige aber auch beliebig andere Grundformen haben,
  • mit einem Flach-, Sattel- oder Walmdach und vielen weiteren Dachformen gebaut werden,
  • in den unterschiedlichsten Farbtönen und passend zum Eigenheim gestaltet werden.
Garage Dacharten
Die beliebtesten Dacharten für eine Betonfertiggarage sind das Flach-, Sattel- und Walmdach.

Die Größe und Form der Garage sollte den eigenen Anforderungen angepasst werden. Eine Einzelgarage beherbergt nur ein Fahrzeug, eine Doppelgarage bietet Platz für zwei Autos oder andere Fahrzeuge. Auch die Dachform sollte gut überlegt sein. Flachdächer sind der Standard, Satteldächer haben aber den Vorteil, dass durch die Neigung der Dachflächen Regenwasser schnell abfließen kann. Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Garagentypen und -modelle in unserem Ratgeber „Garagenmodelle“.

Fachfirmen für Garagen in Ihrer Region.

Wir finden die passenden Fachfirmen für Sie.

Preise und Kosten

Der Preis einer Betonfertiggarage variiert je nach Größe, Form und Ausstattung. Besonders ausschlaggebend sind die Bauform (z. B. Einzel- oder Doppelgarage) und die Dachgestaltung (z. B. Spitz- oder Flachdach). Ebenso spielen die Qualität und Sicherheit des Tores sowie der Einbau von Fenstern eine Rolle.

Durchschnittlich kosten Fertiggaragen aus Beton in ihrer Grundausstattung ab 4.000 Euro. Zusätzliche Kosten für Tor, Türen, Fenster und Elektroinstallation können mit ca. 1.000 bis 2.000 Euro veranschlagt werden.

Lieferung und Montage können im Preis inbegriffen sein oder extra berechnet werden. Achten Sie beim Preisvergleich unbedingt darauf, denn diese können an die 1.000 Euro mehr kosten!

Aufgrund der Schwere des Betons ist ebenso ein stabiles Fundament notwendig. Eine Betonplatte vom Fachmann kostet etwa 70 bis 100 Euro pro Quadratmeter. Ausführliche Informationen zu allen Preisen erhalten Sie in unserem Ratgeber „Betonfertiggarage: Preise & Kosten“.

Für eine einfache Betongarage in Fertigbauweise inklusive Garagentor sehen die Kosten wie folgt aus:

Unser Tipp:

Wer beim Garagenbau etwas in Eigenleistung erledigt, kann Kosten sparen. So kann beispielsweise das Fundament selbst gelegt werden. Wer seine Garage irgendwann nicht mehr benötigt oder umzieht, kann sie dank ihrer Versetzbarkeit anschließend einfach wieder verkaufen oder mitnehmen.

Alternative: Gebrauchte Betonfertiggarage kaufen

Betonfertiggaragen haben den Vorteil, dass sie versetzt werden können. Schaffen Sie sich eine neue Garage an oder benötigen Sie den Platz für einen anderen Zweck, kann die Fertiggarage verkauft werden.

Betongaragen sind heute sehr unterschiedlich und individuell anpassbar. Wer eine gebrauchte Betonfertiggarage kaufen möchte, spart ein Vielfaches der Kosten gegenüber einem Neukauf. Dabei sollten Sie aber einiges beachten:

1. Abmessung
Entsprechen die Maße der gebrauchten Fertiggarage Ihren Anforderungen? Haben Sie genügend Platz auf Ihrem Grundstück?

2. Ausstattung
Welche Ausstattung ist vorhanden? Sind in der Fertiggarage Regale angebracht? Gibt es dadurch eventuell Löcher in den Wänden? Ist das Garagentor elektrisch oder manuell bedienbar? Wie funktioniert die Lüftung der Garage?

3. Vorherige Nutzung
Informieren Sie sich gründlich über die bisherige Nutzung der Garage. Gibt es Feuchtigkeitsschäden? Sind Risse vorhanden? Kleinere Risse beeinträchtigen in der Regel nicht die Statik, wohl aber die Optik. Ab einer Rissbreite von 0,4 mm kann aber auch die Stabilität der Garage gestört werden.

Achtung:

Manchmal bieten Privatanbieter ihre älteren Garagen umsonst an, wenn Sie den Abbau und Transport übernehmen. Echte Schnäppchen bei gebrauchten Fertiggaragen gibt es aber nur selten! Ab einem Alter von 7 Jahren besteht oft so großer Sanierungsbedarf, dass sich eher ein Neukauf lohnt.

Auch der Transport einer gebrauchten Fertiggarage ist risikobehaftet! Bei der Besichtigung noch einwandfrei, können durch den Transport Schäden an der Garage entstehen.

Ist eine Baugenehmigung notwendig?

Die Genehmigung für den Bau einer Betonfertiggarage unterliegt dem örtlich zuständigen Bauamt. Jedes Bundesland hat dabei seine eigene Garagenverordnung. In einigen Fällen ist das Genehmigungsverfahren ebenso einfach wie die Montage. In anderen Fällen müssen langwierige Genehmigungsverfahren durchlaufen werden.

Fertiggaragen unterliegen dabei denselben Bedingungen wie gemauerte Garagen. Informieren Sie sich bei der Stadt oder Gemeinde, ob in Ihrem Fall eine Baugenehmigung nötig ist. Der entsprechende Bauantrag kann dann bei der zuständigen Baubehörde eingereicht werden.

Unser Tipp:

Ausführliche Informationen zu dem Thema erhalten Sie auch in unserem Ratgeber „Garagenverordnung und Baugenehmigung“.

Betonfertiggarage Doppelgarage
Auch bei einer Fertiggarage müssen Sie sich an die Garagenverordnung Ihres Bundeslandes halten.

Gibt es staatliche Fördermittel?

Für den Kauf einer Betonfertiggarage gibt es bis jetzt keine staatlichen Hilfsmittel. Lediglich für diverse Einzelmaßnahmen, wie beispielsweise der Einbau eines einbruchhemmenden Garagentors, vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Fördergelder. Erfahren Sie in unserem Ratgeber „Förderungs- und Finanzierungs­möglichkeiten für Ihre Garage“ alles über die staatlichen Fördermittel.

Regionalen Anbieter finden

Aroundhome vermittelt Ihnen qualifizierte Hersteller von Betonfertiggaragen aus unserem bundesweiten Netzwerk. Füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus und erhalten Sie bis zu drei unverbindliche Angebote von regionalen Anbietern. Vergleichen Sie diese in Ruhe miteinander und entscheiden Sie sich für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

© 2022 Aroundhome. Eine Marke der be Around GmbH. Alle Rechte vorbehalten.