Darauf sollten Sie achten:

So verkaufen Sie Ihre Gewerbeimmobilie schnell und erfolgreich

Anika.wegner aroundhome.de2  1
Anika Wegner
11. Juli 2019
Das Wichtigste in Kürze
  • Grundstücke gelten als gewerblich, wenn sie zu mind. 80 Prozent betrieblichen und öffentlichen Zwecken dienen.
  • Der Verkehrswert von Gewerbeimmobilien wird mit dem Ertragswertverfahren berechnet.
  • Neben der Spekulationssteuer kann auch die Gewerbesteuer beim Verkauf anfallen.
  • Sie können Ihre Gewerbeimmobilie verkaufen und zurückmieten, wenn Sie sich das Nutzungsrecht im Kaufvertrag festlegen lassen.

Der Verkauf einer Gewerbeimmobilie ist kaum vergleichbar mit der Veräußerung privater Gebäude. Insbesondere für die Faktoren Bauzustand, Lage und Raumaufteilung gelten andere Bewertungsmaßstäbe. Wer eine Gewerbeimmobilie verkaufen möchte, steht vor vielen Fragen und muss sich auf einige Besonderheiten einstellen.