Küche Hersteller Marken
Kostenlos Küchenangebote erhalten*

Nach der Erfassung Ihrer Wünsche verbinden wir Sie mit bis zu drei Fachpartnern.
*Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Anbieter.

Eine Auswahl beliebter Marken:

Welche Küchenhersteller gibt es in Deutschland?

Christina Tobias
Christina Tobias
29. März 2022

Wer eine neue Küche anschafft, investiert viel in sein Zuhause: Schließlich ist die Küche neben dem Schlafzimmer der Raum, der am meisten genutzt wird. Dafür setzen Sie am besten auf Qualität, Langlebigkeit und individuelles Design. Damit Sie sich leicht orientieren können, haben wir hier 17 beliebte Küchenhersteller und Marken aus Deutschland für Sie in einer Liste gesammelt.

Hinweis

Sie suchen ein Küchenstudio in Ihrer Nähe, das Sie beim Planen Ihrer Traumküche unterstützt? Wir empfehlen Ihnen kostenlos und unverbindlich* bis zu drei Küchenstudios in Ihrer Region. Füllen Sie einfach unseren Online-Fragebogen aus.

Wichtig: Die in dieser Liste genannten deutschen Küchenmarken/Küchenhersteller können, müssen aber nicht im Sortiment unserer Partner-Küchenstudios geführt werden. Sollten Sie bereits einen konkreten Wunsch-Hersteller im Kopf haben, geben Sie die Information gern an uns weiter.

Allmilmö

Eleganz, Funktionalität und Gestaltungsvielfalt sind seit 1965 Programm bei dem bekannten Luxus-Küchenhersteller aus Unterfranken. Stets am Puls der Zeit, entwickeln die hauseigenen Küchendesigner:innen exklusive Wohn- und Essbereiche mit Premium-Qualität. Die Modellkategorien Modern Art, Design Art und Classic Art lösen ihr Versprechen ein: Allmilmö punktet mit kunstvollen, stilvollen und zeitlosen Designs.

Ballerina Küchen

Der Hersteller Ballerina Küchen wurde am 09. Januar 1978 durch Heinz-Erwin Ellersiek gegründet und hat seinen Sitz in Rödinghausen im Kreis Herford in Ostwestfalen-Lippe. Die Küchen gelten als sehr robust und überzeugen mit einer großen Farb- und Materialauswahl. Bei der Küchenplanung wird verstärkt auf Ergonomie geachtet. So werden die Küchen individuell auf Ihre Körpergröße angepasst.

Bulthaup

Die Gründung des Familienunternehmens Bulthaup erfolgte 1949 zunächst unter dem Namen „Martin Bulthaup Möbelfabrik“. Die traditionsreiche Küchenmarke, die heute nur noch als Bulthaup bekannt ist, hat ihren Sitz in Aich, einem Ortsteil von Bodenkirchen bei Landshut. Das Unternehmen steht für Küchen, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet werden, sowie für hohe Qualitätsstandards und eine fachgerechte Verarbeitung. Die Modelle b1, b2 und b3 sind puristisch, modern und beweisen, warum die Designs von Bulthaup bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden.

Burger

Das Unternehmen Burger Küchen steht seit vielen Jahrzehnten für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Küchen. 1917 von Otto Aßmann gegründet und für die handwerkliche Fertigung von Küchenmöbeln genutzt, spezialisiert sich die Firma seit den 60er-Jahren auf die Produktion von Einbauküchen. 1991 kam es zur Übernahme der GmbH von Bauformat Küchen und einer Umstrukturierung von Verwaltung und Fertigung. Heute beliefert Burger Küchen nicht nur die zentralen Märkte in Europa, sondern auch Kund:innen in Amerika, Asien und den arabischen Emiraten. Die Ausstattung der Burger Küchen reicht von zahlreichen Schranksystemen über Arbeitsplatten bis hin zu unterschiedlichen Griffen.

Dassbach Küchen

1929 beginnt die Geschichte des Unternehmens, das nach seinem Gründer, dem Architekten Friedrich Wilhelm Dassbach, benannt ist. 1953 wird Dassbach eine besondere Aufgabe zuteil: Der Berliner Senat beauftragt die Firma mit der Entwicklung einer Küche, die mit dem sozialen Wohnungsbau kompatibel ist. So entsteht die „Sozialwerkküche“, die als Urform der Einbauküche gilt. Heutzutage trifft bei Dassbach Tradition auf Innovation. Besonders hervorzuheben ist der umfassende Service des Herstellers, der zum Beispiel mit einem kostenlosen Aufmaß aufwartet.

Häcker Küchen

Der 1938 als Bautischlerei gegründete Betrieb Häcker Küchen ist Ansprechpartner für moderne Einbauküchen. Mehrere Innovationspreise zeugen von Küchenbauer:innen, die sich für ihre Produkte begeistern und sie ständig weiterentwickeln. So können Sie beispielsweise eine Kochinsel wählen, die sich zum Esstisch wandelt, oder Spüle und Kochfeld unter einer beweglichen Arbeitsplatte verschwinden lassen – außergewöhnliche Ideen für außergewöhnliche Küchen!

Höffner Küchen

Möbel Höffner gehört zu den führenden Möbelhandelsunternehmen Deutschlands. Neben Möbeln und Wohnaccessoires verkauft, liefert und montiert Höffner aber auch hochwertige Küchen von namhaften Herstellern wie unter anderem Nolte und Nobilia. Die Auswahl an Höffner-Küchen ist groß und reicht von exklusiven Design-Küchen über rustikale Holzküchen bis zu offenen Wohnküchen. Darüber hinaus bietet Höffner eine Vielzahl an Arbeitsplatten und Küchenfronten in unterschiedlichen Materialien, Preisklassen und Farben an.

Küchenquelle

Küchenquelle ist der Küchenhersteller des ehemaligen Warenhauses Quelle. Sie können zwischen vier Küchenstilen wählen: „Landhaus“, „Modern“, „Klassisch“ und „Design“. Aber auch bezüglich der Form haben Sie die Wahl und können sich zwischen L- und U-Form sowie einer Küche mit Kochinsel entscheiden. Die Auswahl ist groß und mithilfe eines 3D-Küchenplaners können Sie bereits online prüfen, wie die Küchenmöbel bei Ihnen zu Hause aussehen könnten.

Leicht

Wie alle erfolgreichen Küchenbauer aus Deutschland blickt auch Leicht auf eine lange Tradition in der Herstellung von Küchenschränken und Einbausystemen zurück. Auf dem Markt seit 1928, hat sich das baden-württembergische Unternehmen mit seinen qualitativ hochwertigen Küchen bereits Mitte des Jahrhunderts einen Namen in der Branche gemacht. Handgefertigte Maßeinrichtungen aus der Manufaktur sorgen für individuelle und passgenaue Küchen in leichtem und schnörkellosem Design.

Nobilia

Frei kombinierbare Designelemente und moderne Trends und Materialien lassen Ihrer Kreativität viel Raum für die Gestaltung Ihrer Wunschküche. Ob exquisite Kücheneinrichtungen oder gute, günstige Küchen – das Portfolio von Nobilia ist äußerst vielseitig und umfasst alle Stile und Preisklassen. Das 1945 gegründete Unternehmen legt dabei großen Wert auf Qualität und Umweltbewusstsein: So werden alle Küchen ausschließlich in Deutschland gefertigt und alle Holzwerkstoffe aus nachhaltiger Waldwirtschaft bezogen. Anders als Küchen zum Mitnehmen werden Nobilia-Küchen immer erst auf Anfrage produziert und haben daher eine Lieferfrist von etwa sechs Wochen. Dafür erhalten Sie eine auf Sie selbst und Ihre Ansprüche optimierte Küche.

Schon gewusst?

Die Marke Pino Küchen, die 1994 in Coswig in Sachsen-Anhalt gegründet wurde, ist seit Oktober 2017 eine Tochter von Nobilia. Zuvor gehörte sie lange der Alno-Gruppe an, die Insolvenz beantragen und den Betrieb 2021 komplett einstellen musste.

Nolte

Auch der Familienbetrieb Nolte bietet ein großes Spektrum unterschiedlicher Küchen an: Klassisch, modern, groß, klein, glänzend und matt – die Küchenmarke setzt auf persönliche Akzente und Individualisierbarkeit. Neben vielfältigen Designs, Materialien und Zubehör können Sie wählen, ob Sie auf leicht kombinierbare Standardausführungen der Kücheneinrichtung zurückgreifen oder auch die Gestaltung und Einrichtungselemente wie beispielsweise die Höhe der Theke in der Küche nach Ihren Vorstellungen anpassen. Egal welche Küche Sie bevorzugen – die gesamte Produktion findet vor Ort statt und ist mit FSC- und PEFC-zertifizierten Werkstoffen sowie grünem Strom beispielhaft im regionalen und ökologischen Küchenbau.

Poggenpohl

Gegründet als Tischlerei im Jahr 1892, hat Poggenpohl seit jeher den Anspruch, die Küche als Raum zu perfektionieren. Das Konzept umfasst eine minimalistische Ästhetik, reduzierte Einbauten und eine hohe Funktionalität. Ein Fachgebiet des Unternehmens sind hochglänzende Oberflächen: So hat Poggenpohl bereits 1930 die erste Schleiflack-Front eingeführt und die anspruchsvolle Oberflächenbearbeitung mittlerweile perfektioniert. Die Zusammenarbeit mit international bekannten Designer:innen prägt das Sortiment des Küchenherstellers – Poggenpohl steht für Küchen der Extraklasse.

Sachsenküchen

Das Unternehmen Sachsenküchen Hans-Joachim Ebert GmbH wurde bereits im Jahr 1908 gegründet. Der Sitz des Küchenherstellers befindet sich in Dippoldiswalde, südlich von Dresden. Sachsenküchen vertreibt seine Möbelstücke in Deutschland und im Ausland, etwa in Frankreich oder den USA. Zur Produktpalette gehören Küchen aus Echtholz, Kunststoff, Lack und Glas. Kund:innen haben hierbei die Wahl zwischen mehr als 20 Korpusdekoren. Die Küchenmarke achtet sehr auf umweltfreundliche Produktions- und Dienstleistungsprozesse und wurde daher mit dem Siegel „Ökoprofit“ ausgezeichnet.

Schmidt Küchen

Eine exzellente Küchenmarke Deutschlands ist auch das Familienunternehmen Schmidt Küchen aus dem Saarland. Seit 1959 aktiv im Küchenbau, ist der Meisterbetrieb nicht nur hierzulande erfolgreich, sondern schnell auch über die Landesgrenzen hinaus gewachsen: So ergänzen mittlerweile weitere Werke im Elsass den ursprünglichen Stand- und Gründungsort Türkismühle. Schmidt Küchen überzeugt dabei weltweit durch Qualitätsarbeit, nachhaltige Produktion und preisgekrönte Küchendesigns.

Schüller

Bei Schüller (vollständiger Name: Schüller Möbelwerk KG) steht schon seit der Gründung im Jahr 1966 im fränkischen Herrieden der Mensch im Mittelpunkt. Das zeigt sich vor allem in den Konfigurationsmöglichkeiten. Sei es die Höhe der Küchenschränke, die Korpustiefe oder die Anordnung der einzelnen Elemente – die Auswahl aus verschiedenen Sockelhöhen, Unterschrankhöhen, Oberschrankhöhen und Korpustiefen stimmen jede Küche perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab. Auch Werkstoffe und Designs lassen sich nach Ihren Wünschen miteinander kombinieren. So entsteht die ergonomisch wie optisch passende Traumküche.

SieMatic

Ein Traditionsunternehmen, das bereits seit 1929 Küchen in exzellenter Qualität fertigt. Die modern gestalteten Küchen glänzen durch besondere Details wie grifflose Fronten, durchdachte Innenraumgestaltung der Schränke und Arbeitsplatten aus exklusiven Materialien – gerade bei ausladenden Arbeitsflächen ein wichtiges Gestaltungskriterium einer Küche. Aber auch klassische Küchen im Landhausstil finden Sie im Repertoire des Unternehmens. SieMatic ist daher besonders zu empfehlen, wenn Sie eine Küche suchen, die Ess- und Wohnbereich umfasst, sei es als Wohnküche, mit Kochinsel oder Theke versehen.

Warendorf

Manufaktur-Möbel in einzigartiger Qualität machen jede Warendorf-Küche zu einem Unikat. Als exklusive Küchenmarke aus Ostwestfalen legt das Unternehmen Warendorf seinen Schwerpunkt auf passgenaue Einrichtungen aus handgefertigten Elementen. Selbstverständlich lässt sich daher jede Küche nach Maß bestellen und auf persönliche Wünsche und ergonomische Besonderheiten hin optimieren. Hochpreisige Küchen mit detailgenauem und stilvollem Interieur sind das Ergebnis, an dem Sie lange Freude haben.

Schon gewusst?

Von der Gründung 1973 (durch die Miele & Cie. KG) bis zum Jahr 2010 war Warendorf noch unter dem Namen „Miele DIE KÜCHE“ bekannt. Die Vision war die Einbauküche als Einheit von Elektrogeräten und Küchenmöbeln.

Diese beliebten Küchenhersteller sind mittlerweile insolvent

Unter anderem durch die Coronakrise wurden einige Küchenhersteller gezwungen, Insolvenz anzumelden und den Betrieb niederzulegen. Folgende beliebte Küchenmarken sind deshalb aktuell nur noch in Restbeständen erhältlich:

  • Alno
  • Wellmann Küchen
  • Zeyko

Preise und Angebote

Entsprechend der Qualität der Kücheneinrichtungen sind auch die Preise der Küchenmarken Deutschlands in unterschiedlichen Segmenten anzusiedeln. Abhängig von Größe, Ausstattung, Sonderwünschen und Marke erhalten Sie die meisten Küchen der hier vorgestellten Hersteller ab 10.000 Euro aufwärts. Im Bereich von 4.000 bis 10.000 Euro können Sie bereits gute Küchen von zum Beispiel Schüller, Nolte oder auch Nobilia erwerben, allerdings müssen Sie eventuell Abstriche in der Farbauswahl oder Individualisierbarkeit machen.

Bei den Designer-Marken Poggenpohl, Allmilmö und SieMatic lohnt es sich, saisonale Angebote zu erfragen. So werden bei einem Programmwechsel die ausgestellten Küchen von Herstellern und Küchenstudios als Ausstellungs- oder Musterküchen zu einem vergünstigten Preis abgegeben. Achten Sie aber auch hier darauf, dass Sie Anpassungen an Ihre eigenen Räumlichkeiten bisweilen zusätzlich zahlen müssen.

Küchenplaner in der Region gesucht?

Wir haben die passenden Fachfirmen für Sie!

© 2022 Aroundhome. Eine Marke der be Around GmbH. Alle Rechte vorbehalten.