Steuer auf den Grundbesitz

So verändert sich die Grundsteuer durch die neue Reform ab 2025

Claudia.muehlbauer aroundhome.de2  2
Claudia Mühlbauer
20. April 2022

Die Berechnung der Grundsteuer basiert auf Grundstückswerten, die mehrere Jahrzehnte alt sind. Für die alten und neuen Bundesländer gelten nicht nur unterschiedliche Bemessungsgrundlagen, auch die Wertentwicklung von Grundstücken und Gebäuden war unterschiedlich. Die steuerliche Ungleichbehandlung, die daraus folgt, soll mit der Grundsteuer-Reform ab 2025 der Vergangenheit angehören. Für die Grundsteuer-Neuberechnung müssen Sie bis 31. Oktober 2022 eine Feststellungserklärung beim Finanzamt abgeben.