Aroundhome Logo
Themenwelt
Energieeffizientes Wohnen
NEU
Alle Hausprojekte
Garagendachbegrünung Teaser
Fokus

Diese Pflanzen eignen sich besonders für die Garagendachbegrünung

Anika Wegner
Anika Wegner
28. Oktober 2022

Eine Dachbegrünung hat nicht nur einen optischen Reiz, sie schont zudem die Dachabdichtung und reguliert das Klima innerhalb der Garage. Um möglichst wenig Arbeitsaufwand mit Ihrem Gründach zu haben, sollten Sie auf eine extensive Begrünung setzen und Pflanzen wählen, die winterhart sind und wenig Pflege brauchen. Wir zeigen Ihnen, welche sich dafür besonders eignen.

Extensive Garagendachbegrünung

Die extensive Dachbegrünung ist die beliebteste Art, da man hier besonders pflegeleichte und robuste Sedumpflanzen anpflanzt. Sie speichern Wasser besonders effektiv, sodass man sich das Gießen größtenteils sparen kann. Zusätzlich können Sie Ihr Garagendach auch mit dekorativen Steinen und Hölzern schmücken.

Mauerpfeffer

Der Mauerpfeffer, auch Scharfe Fetthenne genannt, hat eine sternförmige, leuchtend gelbe Blüte und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 15 Zentimeter. Ihre fleischigen Blätter können viel Wasser speichern, wodurch ihr selbst lange Trockenheitsperioden nichts ausmachen.

Kamtschatka-Fetthenne

Eine weitere Gattung der Fetthennen ist die Kamtschatka-Fetthenne. Optisch ähnelt sie dem Mauerpfeffer, wobei die Kamtschatka-Fetthenne eine gelb-orangene Farbe annehmen kann. Sie gehört ebenfalls zur Familie der Dickblattgewächse.

Tripmadam

Tripmadam, auch bekannt als Felsen-Fetthenne, ist ein eher unbekanntes Küchenkraut für Suppen und Salate. Tatsächlich können Sie sich auf Ihrem Garagendach auch einen Kräutergarten anlegen. Da das Dach aber in den meisten Fällen nicht so leicht zu erreichen ist, würde das mehr Aufwand als Nutzen bringen. Nichtsdestotrotz hat die Tripmadam bläuliche Blätter und gelbe Blüten, was sie zu einem schönen Hingucker macht.

Kriechendes Bohnenkraut

Das Kriechende Bohnenkraut eignet sich besonders gut zur Dachflächenbepflanzung, da sie zu einer dichten Pflanzenmatte heranwächst. Seine weißen Blüten heben sich optisch besonders schön von den grünen Blättern ab.

Garage mit grauem Tor
Sie planen eine neue Garage?
Wir suchen passende Fachfirmen für Sie

Thymian

Eine weitere Gewürzpflanze, die Sie auf Ihrem Garagendach pflanzen können, ist der Thymian. Die Blütenstiele sind in mehreren Farben erhältlich und bilden ein schönes Pflanzenpolster. Wie auch die Fetthennen kommt der Thymian gut mit Trockenperioden zurecht.

Hauswurz

Der Hauswurz gehört ebenfalls zur Gattung der Dickblattgewächse. Diese Sukkulentenart gibt es in verschiedenen Farben, mit denen Sie schöne Akzente setzen können.

Blaukissen

Dieses Kreuzblütengewächs zeichnet sich durch sein schnelles Wachstum und reiche Blütenpracht aus. Es gibt ungefähr 15 Arten, deren Blütenfarben von Rosa bis Violett sowie Weiß changieren. Mit ihren großen Pflanzenpolster sind die Blaukissen bereits beliebte Steingartenpflanzen.

Gänsekresse

Ein genauso schnell wachsendes Kreuzblütengewächs ist die Gänsekresse. Mit ihren weiß bis rosa blühenden Blüten können Sie schöne Kontraste zu den Grünpflanzen setzen.

Andenpolster

Wie der Name es schon verrät, kommt das Andenpolster aus den Anden in Südamerika. Sie wächst nur sehr langsam, besticht aber durch ihr immergrünes, dichtes Pflanzenpolster. Selbst im Winter können Sie sich noch an den vielen gelben Blüten erfreuen!

Römische Hundskamille

Dieses Korbblütlergewächs vereint gleich mehrere gute Eigenschaften in sich. Mit der traditionellen Heilpflanze können Sie Ihre eigenen Teemischungen kreieren. Zudem spendet Ihnen die Römische Hundskamille in den Sommermonaten einen zarten Apfelduft. Sie kann bis zu 50 Zentimeter hochwachsen und dabei ein dichtes Pflanzenpolster bilden.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Garage? Wir unterstützen Sie bei Ihren Projekten rund ums Haus. Füllen Sie einfach unser Online-Formular aus und anhand Ihrer Vorstellungen vermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindlich* bis zu drei passende Fachfirmen aus Ihrer Region. So finden Sie den idealen Partner für Ihr nächstes Projekt!

Intensive Garagendachbegrünung

Für eine intensive Begrünung werden zusätzlich auch Bäume und Sträucher gepflanzt, welche weitaus mehr Pflegeaufwand benötigen. So eine Begrünung des Garagendachs oder des Hausdachs lohnt sich nur, wenn Sie es auch ohne Probleme betreten können oder Sie sich darauf einen Aufenthaltsplatz einrichten wollen. Beachten Sie, dass in jedem Fall eine höhere Statik von mindestens 300 kg/m² notwendig ist, die Standardgaragen meist nicht haben.

Wo können Sie die Pflanzen kaufen?

Die pflegeleichten Sedumpflanzen für eine extensive Garagendachbegrünung können Sie als bunte Paketmischung im Baumarkt und in diversen Onlineshops kaufen. Die Bäume und Sträucher für eine intensive Begrünung erhalten Sie in Baumschulen und im Online-Fachhandel.