Glas, Kunststoff oder Holz?

Mit der Küchenrückwand schaffen Sie einen stilvollen Abschluss

Sophia.papalamprou aroundhome.de2
Sophia Papalamprou
7. Januar 2020
Das Wichtigste in Kürze:
  • Durch eine Vielzahl an Materialien und Designs können Sie Ihre Küche ganz individuell gestalten.
  • Eine Küchenrückwand schützt vor unansehnlichem Schmutz an der Wand.
  • Fugen sollten vermieden werden. Dort sammelt sich leicht Dreck an und sie bedürfen besonderer Hygiene.
  • Durch sanftes Reinigen mit einem Tuch oder einem weichen Schwamm wird die sensible Oberfläche vor Kratzern geschützt.
  • Die Kosten variieren stark und sind abhängig vom Material.

Eine Küchenrückwand ist eine beliebte Alternative zum klassischen Fliesenspiegel. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Materialien und Designs und verleihen Sie Ihrer Küche einen individuellen Look. Wir informieren Sie über alle ausschlaggebenden Kriterien, die beim Kauf der Küchenrückwand zu beachten sind.