Immobilien-Teilverkauf:

Liquide im Alter dank Immobilienrente? Was dahinter steckt und womit Sie rechnen können

Original 05x antonia.rupnow aroundhome.de2 web
Antonia Rupnow
2. Oktober 2020
Das Wichtigste in Kürze:
  • Die Immobilienrente sichert dem Verkäufer einer Immobilie eine Einmalzahlung bei lebenslangem Wohn- und Verfügungsrecht zu.
  • Rückkauf und Verkauf liegen beim Eigentümer, der am Gewinn beteiligt wird.
  • Ein Teil-Immobilienverkauf ist in der Regel ab einem Marktwert von 200.000 Euro möglich.
  • Gegenüber Leibrente und Nießrecht bietet sie transparente Kosten und mehr Flexibilität.

Eine eigene Immobilie ist eine beliebte Möglichkeit, sich im Alter abzusichern. Nach jahrelangen Abzahlungen ist jedoch ein großer Teil des eigenen Kapitals in der Immobilie gebunden und steht nicht zur freien Verfügung. Die Immobilienrente ermöglicht (angehenden) Rentnern Kapital aus Ihrer Immobilie wieder freizusetzen, um somit im Alter liquide zu bleiben. Wir erklären Ihnen, was sich hinter dem Teil-Immobilienverkauf verbirgt, wie er funktioniert und für wen er sich lohnt.