Effizientes Multitalent:

Warmwasserbereitung und Raumheizung in einem Gerät vereint: die Kombitherme

Antonia rupnow 1000 1000
Antonia Rupnow
7. Juni 2019
Das Wichtigste in Kürze:
  • Kombithermen werden oft mit Gas oder Strom betrieben und liefern die Energie für Heizung und Warmwasser.

  • Dank der kompakten Gehäuse sind die Thermen platzsparend und können auch in kleinen Bäder und Küchen installiert werden.

  • Die Basisversion kostet je nach Hersteller und Ausstattung zwischen 1.500 und 3.000 Euro zzgl. Montagekosten.

  • Die Anschaffung und Sanierung von Kombithermen werden zusätzlich staatlich gefördert.

Überlegen Sie eine Kombitherme als Sparmaßnahme in Ihrem Haushalt einbauen zu lassen? Mit der Kombination aus der allgemeinen Raumwärmeerzeugung und der Warmwasserbereitung ist die Kombitherme ein Multitalent. Derzeit gehört sie zu den am meisten erstinstallierten Heizsystemen.