Hausprojekte
Fachfirmen

Wohnungsbau

KfW-Förderung für klimafreundlichen Neubau: Fortsetzung ab Februar?

25.01.2024, 17:35 Uhr

2 min

Claudia Mühlbauer

Das KfW-Förderprogramm für Klimafreundlichen Neubau (KFN) soll ab Februar wieder anlaufen. Die Förderung war letzten Dezember gestoppt worden.

Ingenieure analysieren einen Bauplan auf der Baustelle eines neuen Hauses

Wer plant zu bauen, kann sich freuen: Ab Februar soll das Förderprogramm für Klimafreundlichen Neubau (KFN) über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fortgesetzt werden. Zunächst sollen dafür 750 Millionen Euro aus dem Klima- und Transformationsfonds bereitgestellt werden. Das kündigte Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) gegenüber dem Handelsblatt an. Das Programm war Mitte Dezember letzten Jahres überraschend gestoppt worden, weil die Haushaltsmittel erschöpft waren.

Aktuell ist noch keine Antragstellung möglich. Freigeschaltet wird diese von der KfW, sobald der Haushalt 2024 endgültig beschlossen wurde. Geywitz geht im Interview von Februar aus und betont: „Wir werden die neue KfW-Förderung jetzt so zügig wie möglich auf den Weg bringen.“ Mit dem KFN-Programm wird neben der Errichtung auch der erstmalige Kauf eines klimafreundlichen Gebäudes gefördert.

Energieeffizientes Wohnen
Förderung
Baukosten
Claudia Mühlbauer
Claudia Mühlbauer ist seit vier Jahren Editor bei Aroundhome und versorgt unsere Leser:innen mit hilfreichen News, Artikeln und Ratgebern zu den Themen Immobilienverkauf und Solaranlagen. Sie interessiert sich vor allem für Förderungen, die größere Projekte rund ums Haus erschwinglicher machen.
© ADRIAN ASSALVE | © Getty Images/iStockphoto - in4mal | © Getty Images/iStockphoto - sbayram | © GettyImages - Visoot Uthairam
Kontaktieren Sie uns
Adresse

Potsdamer Platz 11 10785 Berlin

Telefon
0800-29 29 29 4
MO - FR 8:00 - 20:00 Uhr